Sickmüller nicht schuld an verpasster Kontrolle

Sickmüller nicht schuld an verpasster Kontrolle

Den Deutschen Cross-Meister Johannes Sickmüller (Stevens Racing Team/Hamburg) trifft keine Schuld an seiner verpassten Doping-Kontrolle im Mai 2006. Tatsache ist vielmehr, dass ein Doping-Kontrolleur der NADA Sickmüller unter einer falschen Telefonnummer zu erreichen versuchte und ihn deshalb nicht antreffen konnte.

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org