DM-Entscheidungen

DM-Entscheidungen

BMX: Thorsten Lindenmeyer (BMX Club Württemberg) und Nadja Pries (RC Erlangen) sind die neuen deutschen BMX-Meister in der olympischen 20-Zoll-Klasse. Ein 45-minütiger Regenguss hatte die deutschen BMX-Meisterschaften in Cottbus stark beeinträchtigt. Nur mit Hilfe der Cottbuser Berufsfeuerwehr und vieler zahlreicher Helfer konnte die 325 Meter lange Bahn wieder fahrbereit gemacht werden. Trotzdem sahen sich der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) und der RSC Cottbus als lokaler Veranstalter gezwungen, mit Ausnahme der beiden Elite-Rennen und der Junioren sämtliche weitere Entscheidungen abzusagen. Bei den Frauen setzte sich Titelverteidigerin Nadja Pries (Erlangen) gegen Regula Runge (Skizunft Kornwestheim) und Anna Mayer (BMX-Vereinigung Bayern) durch. Bei den Männern gewann überraschend Thorsten Lindenmeyer (Bühlertann) vor dem Ex-Cottbuser Maik Baier (Walheim) und Maximilian Ganser (Erlangen). Der favorisierte Daniel Schlang vom Ausrichter RSC Cottbus belegte nach einem Fahrfehler den siebten Platz. Besser lief es für Schlang zum Meisterschaftsauftakt am Samstag. Der 20-jährige Lokalmatador gewann hier bei noch guten äußeren Bedingungen das Time Trial (Zeitfahren) in 30,7 Sekunden vor dem Weltranglisten-41. Luis Brethauer (Betzingen/30,9) und Nikloaus Schäufelin (Markgröningen/31,9).

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org