Cross-WM: Herklotz eine Medaillenhoffnung

Cross-WM: Herklotz eine Medaillenhoffnung

Mit 15 Aktiven startet der Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) am kommenden Wochenende (28./29. Januar) bei den Cross-Weltmeisterschaften im belgischen Koksijde. Unter ihnen ist mit dem Berliner Silvio Herklotz im Juniorenrennen eine veritable Medaillenhoffnung dabei. „Er kann diesmal um Edelmetall fahren“, sagt BDR-Sportdirektor Patrick Moster über den Vorjahres-Achten. „Wir können nur hoffen, dass Silvio Herklotz einen guten Tag hat. Dann ist für ihn sicherlich ein Platz unter den ersten Fünf drin“, ergänzt Bundestrainer Wolfgang Ruser. Herkotz selbst weiß: „Es gibt noch ein paar Kleinigkeiten, die ich bis zur WM verbessern will. Eine Medaille ist vom Glück und von der Tagesform abhängig.“

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org