Bahnrennsport

Pressemitteilung vom 17.03.2023

Madison-Gold für Kluge/Reinhardt

Roger Kluge und Theo Reinhardt (beide rad-net Oßwald) haben am letzten Tag des Bahn-Nations-Cups mit einer überragenden Leistung das Madison gewonnen und damit die erste Goldmedaille in Kairo für den BDR geholt. Für Kluge war es das zweite Edelmetall nach Bronze im Omnium am zweiten Wettkampftag. Alessa Pröpster (RV Offenbach) gewann Bronze im Keirin. 

Roger Kluge und Theo Reinhardt (beide rad-net Oßwald) haben am letzten Tag des Bahn-Nations-Cups mit einer überragenden Leistung das Madison gewonnen und damit die erste Goldmedaille in Kairo für den BDR geholt. Für Kluge war es das zweite Edelmetall nach Bronze im Omnium am zweiten Wettkampftag. Alessa Pröpster (RV Offenbach) gewann Bronze im Keirin. 

Pressemitteilung vom 16.03.2023

Bronze für Hinze und Kluge

Am zweiten Tag des Bahn Nations-Cups in Kairo gab es zweimal Bronze für den BDR.

Am zweiten Tag des Bahn Nations-Cups in Kairo gab es zweimal Bronze für den BDR.

Pressemitteilung vom 15.03.2023

Drei Medaillen zum Auftakt

Zum Auftakt des Bahn Nations Cups in Kairo (Ägypten) gewann die deutsche Mannschaft einmal Silber und zweimal Bronze.

Zum Auftakt des Bahn Nations Cups in Kairo (Ägypten) gewann die deutsche Mannschaft einmal Silber und zweimal Bronze.

Pressemitteilung vom 14.03.2023

Olympia-Qualifikation absichern

In dieser Woche  geht es beim Bahn Nations-Cup in Kairo (Ägypten) um weitere Punkte für die Olympia-Qualifikation 2024. Im Sprintbereich treten die erfolgreichen Europameisterinnen im Teamsprint, Lea Friedrich, Emma Hinze, Pauline Grabosch und Alessa Pröpster an,  bei den Männern sind Stefan Bötticher, Maximilian Dörnbach, Marc Jurczyk und Nik Schröter nominiert. Sie werden seit einem Jahr von Jan van Eijden trainiert, der seine erfolgreiche Arbeit mit vier Gold-, einer Silber- und zwei Bronzemedaillen bei den Europameisterschaften in Grenchen fortsetzte. Wie er den Weg bis Olympia 2024 plant, darüber spricht er in nachfolgendem Interview.

In dieser Woche  geht es beim Bahn Nations-Cup in Kairo (Ägypten) um weitere Punkte für die Olympia-Qualifikation 2024. Im Sprintbereich treten die erfolgreichen Europameisterinnen im Teamsprint, Lea Friedrich, Emma Hinze, Pauline Grabosch und Alessa Pröpster an,  bei den Männern sind Stefan Bötticher, Maximilian Dörnbach, Marc Jurczyk und Nik Schröter nominiert. Sie werden seit einem Jahr von Jan van Eijden trainiert, der seine erfolgreiche Arbeit mit vier Gold-, einer Silber- und zwei Bronzemedaillen bei den Europameisterschaften in Grenchen fortsetzte. Wie er den Weg bis Olympia 2024 plant, darüber spricht er in nachfolgendem Interview.

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org